WI(R) GEGEN RASSISMUS

Internationale Wochen gegen Rassimus in Wiesbaden

Vom 12. März bis zum 25. März 2018

finden die Internationalen Wochen gegen Rassismus zum dritten Mal auch in Wiesbaden statt. Die Aktionswochen werden durch Spiegelbild, der Bildungsinitiative des Aktiven Museums Spiegelgasse,  koordiniert.
Es finden 28 Veranstaltungen mit 20 beteiligten Organisationen statt.
Die Ziele der Veranstaltungsreihe sind:
·         zu sensibilisieren und zu einem breiteren Bewusstsein für Rassismus beizutragen,
·         verschiedenste Auseinandersetzungsmöglichkeiten zum Thema Rassismus anzubieten,
·         junge Menschen für das Engagement gegen Menschenfeindlichkeit zu begeistern,
·         auf die Situation von Betroffenen aufmerksam machen.
·         Zusammen wollen die Veranstalter*innen und die beteiligten Organisationen ein solidarisches Zeichen gegen Rassismus zu setzen.
Die diesjährige Veranstaltungsreihe adressiert ein breites Publikum. Es gibt Möglichkeiten der Auseinandersetzung mit dem Thema Rassismus in Form von Lesungen, Filmvorführungen und Workshops. Hier werden auch Handlungsstrategien entwickelt. "Wie erkenne ich Rassismus? Wie sind Menschen täglich von Rassismus betroffen? Dies sind keine einfachen Fragen." betont Projektleiter Hendrik Harteman.
Dazu gibt es ein breites Workshopangebot, welches von Workshops für alle Interessierten anbietet. Darunter sind beispielsweise Workshops für Aktive in Vereinen und Workshops nur für Schüler*innen bis zu Workshops von Jugendlichen für Jugendliche zu finden. So gibt es beispielsweise am Freitag den 16.03. von 18 bis 21 Uhr einen Workshop mit dem Titel "Alltäglicher Rassismus - was tun? - Ein Workshop auf der Couch", der sich speziell an Jugendleiter*innen aus Vereinen richtet.
Angeboten werden im Programm außerdem Konzerte, Theateraufführungen, eine Ausstellung und einen Lauf gegen Rassismus um das Rathaus herum.

Näheres ist dem Programmheft zu entnehmen.
Die Aktionswoche:
https://www.facebook.com/iWgR2017/

Grußwort anlässlich der Eröffnung der Internationalen Wochen gegen  Rassismus

von Stadtrat Christoph Manjura