Projekt Beschreibung

Podiumsgespräch: Wahrnehmungsdifferenzen: Kritische Rückschau auf die jüngsten antisemitischen Ausbrüche
Spiegelbild – Politische Bildung aus Wiesbaden

Im vergangenen Mai kam es in verschiedenen deutschen Städten zu antisemitischen Übergriffen auf Jüdinnen und Juden sowie auf jüdische Einrichtungen. Unter dem Vorwand gegen israelische Politik zu protestieren, wurde offener Antisemitismus ausgelebt.

Im Podiumsgespräch möchten wir eine kritische Rückschau auf die jüngsten Geschehnisse vornehmen. Wie haben Jüdinnen und Juden die Wochen im Mai erlebt? Welche Reaktionen aus Politik und Gesellschaft gab es und welche hätte man sich gewünscht? Wie hat sich die Situation von den Geschehnissen rund um den Gaza-Krieg 2014 unterschieden? Woran liegt es, dass sich die Wahrnehmungen zwischen Jüdinnen und Juden und dem Rest der Gesellschaft hinsichtlich des Antisemitismus so unterscheiden?